Wir freuen uns auf Sie - Tourist Information Detern

Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12.00 Uhr
13:00 bis 16:00 Uhr 

Darüber hinaus zu vereinbarten Zeiten:

Alte Heerstraße 6
26847 Detern
Telefon 04957 / 711
Telefax 04957 / 8112
E-Mail: info@detern.de

Dort, wo die ostfriesischen Flüsse Leda und Jümme das platte Land umschließen, liegt das Leda-Jümme-Land, der "Radlerhimmel" in Ostfriesland. Denn wo kann man besser als hier ungestört auf hunderten von Kilometern ausgeschilderten Radwanderwegen die Drahtesel laufen lassen?! Zudem finden Sie hier das einzigartige Radroutennetzwerk mit dem Knotenpunktsystem (siehe weiter unten).

Neben dem allgemeinen beschilderten Radwanderwegenetz und interessanten Routenvorschlägen in Ostfrieslands Mitte, ist Detern zudem an höchst attraktive Radrouten angebunden - an die „Ostfriesenroute“, die „Deutsche Fehnroute" und den „Friesischen Heerweg". Detern liegt im Herzen der im Rundkurs verlaufenden "Deutschen Fehnroute". Wer von einem Urlaubsosrt aus Abschnitte der Fehnroute kennenlernen will, ist in Detern gerade richtig.

Dazu gibt es noch ein besonderes Angebot: In Detern befindet sich eine "Paddel- und Pedal-Station". Kanus können dort gemietet werden, um eine Strecke zu einem Nachbardorf auf dem Wasserwege zu fahren, und den Rückweg per Fahrrad auf dem Radweg zurückzulegen. Die Wasser und Radwege kreuzen sich hier an historischen Kleinoden wie Deutschlands letzter handbetriebenen Fähre, Schönheiten wie die Klappbrücke Stickhausen oder Kuriositäten wie der schmalsten Autobrücke Deutschlands in Amdorf und der Kurbelfähre übers Holtlander Ehetief (einem idyllischen Fließgewässer).

Vielleicht haben wir Ihnen nun unsere interessanten und bekannten Radwanderwege schmackhaft gemacht, so daß auch Sie bald Ihren Radurlaub bei uns im staatlich anerkannten Erholungsort Detern verbringen werden - wir freuen uns auf Sie!

tl_files/img/ueberschriften/das-radroutennetzwerk.png

Mit dem Knotenpunktsystem können Sie sich praktisch nicht mehr verfahren. Sie planen Ihre Tour einfach von Knotenpunkt zu Knotenpunkt (siehe Karte) und fahren immer den Hinweisen zum nächsten Knotenpunkt nach. Sie biegen nirgends ab bis ein Hinweisschild Ihnen sagt, wo es weitergeht. Tipp: schreiben Sie sich auf einem kleinen Blatt einfach die Reihenfolge der Knotenpunkte auf - Sie brauchen dann weder Karte noch Kompass - Sie werden auf der Route immer in die richtige Richtung geleitet. Die Routen sind in beide Richtungen ausgeschildert.

 

tl_files/redakteur/bilder/Karte160112-e0878208.jpg

tl_files/img/ueberschriften/wandern in einmalig .png

Einmalig schöne Wanderwege entlang der Jümme machen ausgiebige Wanderungen zu unvergesslichen Erlebnissen. Gutes Kartenmaterial und Routenvorschläge erhalten Sie in der Tourist-Info. Wandern in Detern ist etwas Besonderes. Einkehren in kleinen Cafes oder in einem Melkhuske, die Besichtigung eines alten Burgturmes oder auf einem Bauernhof die Tiere streicheln - die Eindrücke bleiben.